Referat Technologie und Innovation

Insight intu research

Die Technische Universität Kaiserslautern öffnet Unternehmen den Zugang zu neuen Technologien, klärt auf über Trends und ihre Einsatzfelder im betrieblichen Kontext. Bei diesem interdisziplinären Austausch fungiert die TUK als Impulsgeber und potentieller Partner, um Unternehmen in der Sicherung ihres Erfolgs zu unterstützen. Gemeinsam gestalten wird den technologischen Wandel.

 

Nächster Termin:

Donnerstag, 07. Oktober, 17:00 - 18:00 Uhr, online

Thema:

Lösungsansätze durch (Bio)Verfahrenstechnik: Nachhaltigkeit durch Rohstoffwandel
mit Prof. Roland Ulber & Prof. Erik von Harbou (TU Kaiserslautern)

JETZT ANMELDEN (Anmeldeschluss: 05. Oktober, 12:00 Uhr)

Der Rohstoffwandel stellt für die Prozessindustrie eine der größten Herausforderung der letzten Jahrzehnte dar. Bekannte, langjährig verwendete und technisch ausgereifte Syntheserouten auf Basis fossiler Rohstoffe werden ökologisch und ökonomisch unattraktiv. Das bedeutet, dass Alternativen gesucht werden müssen. Die neuen Prozesse müssen nicht nur nachhaltiger als die bisherigen sein, sondern es werden an sie auch die gleichen hohen Anforderungen hinsichtlich Rentabilität, Verlässlichkeit und Sicherheit gestellt wie an bestehende Verfahren.

Die verfahrenstechnische Forschung an der TUK arbeitet an Lösungsansätzen, um diese Herausforderungen zu bewältigen. Die Entwicklung und Anwendung verschiedenster Messverfahren zur Analyse von komplexen Prozessen unter realen Bedingungen bietet die Möglichkeit, ein tiefes Verständnis der Prozesse zu erhalten. Dieses Verständnis ist wichtig, um zielgerichtet neue Syntheserouten zu entwickeln und bewerten zu können und um ein verlässliches Scale-up der Prozesse zu ermöglichen. Des Weiteren bietet der Wechsel zu alternativen Rohstoffen, auch im Sinne der Bioökonomie, interessante Möglichkeiten in vielen Industriebereichen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Rückblick

Insight InTU Research 10.12.2020

Insight InTU Resarch 03.03.2021

 

 

Insight InTU Research 07.04.2021

Ansprechpartner

Emmanuelle Heyer
Transfermanagerin
TU Kaiserslautern, RTI
0631 205 5343
heyer(at)rti.uni-kl.de

Dr. Lutz Schowalter
Kommunikationsmanager
TU Kaiserslautern, RTI
0631 205 5340
schowalter(at)rti.uni-kl.de

Wissenstransfer mit der Offenen Digitalisierungsallianz Pfalz

Insight InTU Research wird präsentiert von der Offenen Digitalisierungsallianz Pfalz. Die Offene Digitalisierungsallianz Pfalz ist ein Verbundvorhaben der Technischen Universität Kaiserslautern, der Hochschule Kaiserslautern sowie des direkten Partners Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM). Das Vorhaben stärkt den Ideen-, Wissens- und Technologietransfer mit Wirtschaft und Gesellschaft und basiert auf einer gemeinsamen Kooperationsstrategie der beiden Hochschulen. Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Bund-Länder-Initiative "Innovative Hochschule" gefördert.

Weitere Informationen zu dem Vorhaben: www.offenedigitalisierungsallianzpfalz.de

Schauen Sie vorbei!

Zum Seitenanfang