Referat Technologie und Innovation

Welttag des Geistigen Eigentums 2019 - „Wenn der Rubel ins Rollen kommt …“

Unter dem weltweiten Leitmotiv „IP and sports“, initiiert von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO), führte das Patent- und Informationszentrum Rheinland-Pfalz (PIZ) der TU Kaiserslautern am 26. April einen Aktionstag gemeinsam mit dem 1. Kicker Club Kaiserslautern (1. KCK) durch. Über 60 Interessierte fanden sich in den Räumlichkeiten des PIZ ein, um sich umfassend zu allen Fragen aus dem Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes informieren zu lassen. Am Beispiel eines eigens vom KCK aufgebauten Kicker-Tisches wurde gezeigt, das damit unzählige Schutzrechte verbunden sind, von der Befestigung der Spielfiguren an den Stangen, über die Ballzufuhr innerhalb des Tisches bis zur Ergebnisanzeige.

Ein besonderes Schmankerl wartete dann noch auf die interessierten Besucher:
Wer sich traute, konnte gegen den zweifachen Kicker-Juniorenweltmeister Constantin Rubel antreten. Rubel, BWL-Student der TUK, zeigte sein ganzes Können am Kicker-Tisch und ließ kaum einen Gegentreffer zu. Fachlich begleitet wurde der Welttag von den beiden Patentanwälten Dr. Marc Kannengießer, Absolvent der TUK, und Hartmut Lasch, beide aus der Anwaltskanzlei Lichti aus Karlsruhe. Ihre Vorträge zu den Themen Marken- und Designschutz im Sport fanden regen Zuspruch und rundeten eine insgesamt erfolgreiche Veranstaltung ab.

Der Welttag des Geistigen Eigentums wurde durch die UNESCO angeregt, und im Jahr 2000 von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) erstmals ausgerufen, um den Wert und die Wichtigkeit von Kreativität und geistigem Eigentum transparent zu machen.

Ansprechpartner

Jan-Ulrich Glup

Leiter Patent- und Informationszentrum Rheinland-Pfalz

glup(at)rti.uni-kl.de

Telefon: 0631 205 3202

Zum Seitenanfang