Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

RTI

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Messe- und Ausstellungsversicherung für Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Die ProCampus GmbH bietet insbesondere für Rheinland-Pfälzische Hochschulen und Forschungsinstitute eine Messe-und Ausstellungsversicherung an. Die Versicherung gilt für Ausstellungen, Messen, Präsentationen etc. sowie für die dafür notwendigen Transportwege.

Für Veranstaltungen innerhalb der Bundesrepublik liegt die Prämie mit 1,5 ‰ (zzgl. Versicherungssteuer) beträchtlich unter den marktüblichen Preisen. Die Mindestprämie beträgt 50,- Euro zzgl. Versicherungssteuer. Für Veranstaltungen in Frankreich, Belgien und Luxemburg beträgt die Prämie 3,0 ‰ (zzgl. Versicherungssteuer). Hinzu kommen die Bearbeitungsgebühren für den Versicherungsabschluss in Höhe von 90,- Euro. Sie müssen die Versicherungsprämie aus Mitteln Dritter bezahlen. Es wurde eine Selbstbeteiligung von lediglich 256,- Euro vereinbart.

Eine Besonderheit des Vertrages besteht darin, dass eine für den Transport beauftragte Spedition keine zusätzliche Transport- (=SVS)Versicherung abschließen muss, so dass sich die Kosten für die Spedition um den Versicherungsbetrag vermindern.

Die folgenden Angaben sind erforderlich:

  • Name, Ort und Zeitraum der Veranstaltung
  • Versicherungszeitraum (üblich ist zusätzlich je 1 Tag vor und nach der Veranstaltung für den Transport und das Be-/Entladen)
  • Transportart der Gegenstände (z.B. mit Privat-Pkw, Dienstwagen, Spedition ... ?)
  • Ist zu den Öffnungszeiten der Veranstaltung immer jemand bei den Exponaten anwesend?
  • Ist außerhalb der Öffnungszeiten eine Standbewachung vorhanden?

oder

  • sind die Geräte in einem verschlossenen Raum?

oder

  • ist der Ausstellungsraum/die Halle verschlossen?


  • Das Wichtigste: die Geräteliste!

Sie beinhaltet alle Geräte/Teile, die mitgenommen und versichert werden können. Versichert werden nur Exponate, die aus Mitteln Dritter beschafft wurden. Die Wertangabe zu den einzelnen Positionen ist erforderlich. Auf Anfrage erhalten Sie eine vorbereitete Excel-Tabelle, in die Sie Ihre Geräte, Teile und Werte eintragen können. Bitte bei den Geräten eine möglichst genaue Kennzeichnung angeben, also Gerätebezeichnung, Typ und eventuell Inventarisierungs-/Serien-Nummer. Kleinteile bzw. kostengünstiges Material kann auf der Liste mit einer Pauschale angegeben werden. Sollte es sich bei einzelnen Geräten um Prototypen bzw. Eigenbauten handeln, geben Sie dies bitte an. Die Wertangaben beziehen sich auf den Wiederbeschaffungswert.

 

Die Abwicklung eines Schadensfalls (z.B. Diebstahl, Transportschaden) erfolgt direkt über die jeweilige Hochschule bzw. Institution mit der Versicherung.

Die Versicherung ist rechtzeitig vor der Veranstaltung (ca. 2-3 Wochen) anzumelden bei: ProCampus GmbH, Telefon: 0631 205 4995. Hier können Sie auch die Allgemeinen Versicherungsbedingungen anfordern.