Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Hannover Messe 2013

Logo der Science Alliance KL

Die Mitglieder der Science Alliance auf der Hannover Messe


Logo der Hannover Messe

Transfernetz Rheinland-Pfalz am Rheinland-Pfalz-Stand (Halle 2 / Stand C 48)

Dipl.-Ing. Weber, Referat Wirtschaft und Transfer, FH Kaiserslautern

Exponat:

 

 

Logo TU Kaiserslautern

TU Kaiserslautern am Gemeinschaftsstand Rheinland-Pfalz (Halle 2 / Stand C48)

Prof. König, Lehrstuhl Integrierte Sensorsysteme, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Exponat:

 

KaRaT – Kaiserslautern Racing Team

Exponat:

 

Dr. Conca Parra, AG Magnetismus, Fachbereich Physik

in Kooperation mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Exponat:

  • Die Spintronik-Technologieplattform in Rheinland-Pfalz (STeP)

 

 

Logo FH Kaiserslautern

FH Kaiserslautern am Gemeinschaftsstand Rheinland-Pfalz (Halle 2 / Stand C48)

Prof. Schuster, Institut für Kunststofftechnik Westpfalz, Campus Pirmasens  

Exponate:

  • 3D-Schützenwebtechnik zur Herstellung eines Preform-Baukastensystems für Harzinjektionsprozesse


Logo Fraunhofer ITWM

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik am Fraunhofer Themenstand „Simulation“ (Halle 7 / Stand B10

Dipl.-Ing. (FH) Hermanns, Abteilung Mathematische Methoden in Dynamik und Festigkeit in Kooperation mit Fa. fleXstructures

Exponat:



Logo des DFKI

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz und SmartFactoryKL am Forum Industrial IT (Halle 8 / Stand D20)

M.Sc. Loskyll, Forschungsbereich Innovative Fabriksysteme

Exponat:



Logo des GRMN-Netzwerks

Magnetismus-Netzwerk der Großregion (GRMN) am Saarland-Stand (Halle 2 / Stand C40)

(Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programmes INTERREG IVA Großregion)

Dr. Papaioannou, AG Magnetismus, TU Kaiserslautern

Exponat:

  • Das neue Magnetismus-Netzwerk der Großregion (GRMN)